30. Juli 2021
Herzogin Kate erste Liebe verlassen worden

Fremdgehen* Herzogin Kate erste Liebe verlassen worden

Die Herzogin von Cambridge traf Harry Blakelock, der ihre erste Liebe gewesen sein soll, am Marlborough College. Eine Freundin sagte, es sei ihr schwergefallen, nach ihrer Trennung über ihn hinwegzukommen

Der wütende Prinz William wütet heftig gegen Kate Middleton Ex-Freund
PRINZ WILLIAM soll wütend gewesen sein und eine “donnernde” Antwort gegeben haben, als Kate Middleton und seine Ex-Freund sich gegenüber standen.
William und Kate sind jetzt stolze Eltern von Prinz George , Prinzessin Charlotte und Prinz Louis . Der Herzog und die Herzogin von Cambridge lernten sich während ihres Studiums an der Universität von St. Andrews in Schottland kennen und waren einige Zeit Freunde, bevor ihre Beziehung romantisch wurde. Carly Massy-Birch war eines von Williams Liebesinteressen, bevor er sich in Kate verliebte – aber die Dinge liefen nicht nach Plan, als die drei einen Abend zusammen verbrachten.
Carly, die auf der anderen Straßenseite lebte, während Kate und William in ihrem zweiten Studienjahr zusammen blieben, nahm zusammen mit ihren anderen Studentenfreunden an einer Dinnerparty teil.

Herzogin Kate erste Liebe

Aber die zweite auf dem Thron war wütend, als sie Kate einen Halse machte.

Die königliche Autorin Katie Nicholl behauptet, alles habe mit einem Spiel begonnen, bei dem ich nie etwas getan habe.

In dem Spiel, das immer noch bei britischen Universitätsstudenten beliebt ist, geben die Leute abwechselnd etwas an, was sie noch nie getan haben.
er Punkt ist dann, dass, wenn jemand in der Gruppe es getan hat, er Alkohol als Verlust trinken muss.

Frau Nicholl schreibt: “Als Carly an der Reihe war zu spielen, verkündete sie: ‘Ich habe mich nie mit zwei Personen in diesem Raum verabredet’, wohl wissend, dass William der einzige war, der hatte, weil Kate neben ihm saß.”

William soll dann “einen donnernden Blick” auf sein Ex-Freund geworfen haben, bevor er sagte: “Ich kann nicht glauben, dass du das gerade gesagt hast.”

Die Partygänger sollen bei der Konfrontation „unter Schock“ gestanden haben.
Eine Quelle, die mit Frau Nicholl sprach, sagte: „Wir wussten, dass sie zusammen waren, aber es war das erste Mal, dass William seine und Kates Beziehung in der Öffentlichkeit bestätigte.“

Vor dem Vorfall soll Carly Kate wegen ihrer engen Lebenssituation „angegriffen“ haben.

Carly lebte gegenüber von William und, wie Frau Nicholl in ihrer Biografie “The Making of a Royal Romance” hinzufügt, würde sie ihm aus ihrem Wohnzimmer zuwinken.

Der Vorfall war der erste von vielen unangenehmen Momenten, die Kate und William in den frühen Tagen ihrer Beziehung erlebten.
Das Paar löste sich 2007 sogar kurz auf, da die beiden Zweifel hatten, sich zusammen niederzulassen.

Die Autorin und Rundfunksprecherin Vicky Ward behauptete, William wolle mit dem Umzug „seinen wilden Hafer säen“.

Frau Ward schreibt: „Er hat in dieser Zeit mit Freunden gesprochen und im Grunde genommen seine Verwirrung zum Ausdruck gebracht.

„Einerseits liebte er Kate und wollte, dass es funktioniert.

„Aber er wollte sicher sein, dass er alle seine Möglichkeiten erkundet hatte.

“Wie er einer Quelle sagte:” Ich denke, es ist eine gute Idee, “meinen wilden Hafer zu säen”.

“Was er entdeckte, war, dass die anderen Frauen, an denen er interessiert war, beschäftigt waren oder sich nicht für ihn interessierten.”
Andrew Morton, berühmt für seine ikonische Biographie von Prinzessin Diana im Jahr 1992, untersuchte auch die Spaltung in seinem Buch ‘William and Catherine’.

Er schreibt: „Zu Kates großer Not beendete William ihre Beziehung.

“Es war ein Sturm, der sich schon lange gebraut hatte, weil er nicht bereit war, sich zu verpflichten, und weil seine Freunde das Gefühl hatten, er könnte es besser machen.”

Ein enger Freund des Prinzen sagte zu Herrn Morton: “Er dachte, er könnte es besser machen, erkannte aber sehr schnell, was er aufgegeben hatte.”
Die Quelle fuhr fort: „William sah Bilder von Kate aus Boujis [Nachtclub] oder wo auch immer ohne Sorge auf der Welt.

„Ehrlich gesagt mochte er nicht die Idee, dass ein anderer Mann mit seinem Mädchen eine Rolle im Heu spielt.

„Sie hatten in St. Andrews eine auf und ab gehende Beziehung, weil er sich weigerte, sich zu verpflichten.

Trennung

„Nach der Trennung wurde ihm klar, was er wirklich im Leben wollte.

“Ein Kind aus einem kaputten Zuhause findet Liebe, Zuneigung und Wärme in einer stabilen, festen Familie.”

William erkannte bald den Fehler seiner Wege und entschied sich, sich mit Kate niederzulassen, was bedeutet, dass sie eines Tages Königin Gemahlin werden wird, wenn er den Thron besteigt.
Sie kündigten ihre Verlobung im November 2010 an. Kate zeigte den faszinierenden Verlobungsring der verstorbenen Diana.

Die Cambridges heirateten 2011 in einer verschwenderischen Zeremonie in der Westminster Abbey, eine Gelegenheit, an die sich königliche Fans auf der ganzen Welt gern erinnern.

George wurde nur zwei Jahre später geboren, 2013, Charlotte 2015 und Louis 2018.