13. Juni 2021
Verdächtiger bei Schießerei in Pearl Harbor als Unteroffizier Gabriel Romero identifiziert

Verdächtiger bei Schießerei in Pearl Harbor als Unteroffizier Gabriel Romero identifiziert

Der US-Navy-Seemann, der die Pearl Harbor Naval Shipyard erschossen hat, wurde identifiziert – und er setzte seine Dienstwaffen nach neuen Berichten bei dem Selbstmordanschlag ein.

Petty Officer Gabriel Romero, 22, nutzte seine M4 Dienstwaffe in den Dreharbeiten Mittwoch Nachmittag zwei Zivilangestellte getötet und eine dritte Verwundung, nach einem Bericht vorläufigen Vorfall erhalten von Fox News .

Dann habe er seine M9-Dienstpistole auf sich selbst gerichtet, heißt es in dem Bericht.

Quellen identifizierten Romero als den Schützen von Hawaii News Now.

Romero war Besatzungsmitglied an Bord des U-Bootes USS Columbia, das zur Wartung auf der Werft im Trockendock lag.

Die Identität der getöteten Opfer ist noch nicht bekannt. Das dritte Opfer, ein 36-jähriger Mann, bleibt in kritischem Zustand im Krankenhaus.

Die Behörden suchen in den Schießereien nach einem Motiv und untersuchen, ob die Opfer gezielt wurden.