Trump in Afghanistan für überraschenden Thanksgiving Besuch

Präsident Donald Trump ist zu einem Überraschungsbesuch in Afghanistan, um an Thanksgiving Zeit mit US-Truppen zu verbringen.

Trump erreichte das Bagram Air Field kurz nach 20.30 Uhr Ortszeit und verbrachte mehr als zweieinhalb Stunden am Boden. Reporter wurden strikt angewiesen, die Reise geheim zu halten, um seine Sicherheit zu gewährleisten.

Der Besuch erfolgt mehr als zwei Monate, nachdem Trump die Friedensgespräche mit den Taliban abrupt abgebrochen hatte, nachdem bei einem Bombenanschlag in Kabul 12 Menschen getötet wurden, darunter ein amerikanischer Soldat.

Und es kommt zu einem entscheidenden Zeitpunkt in Trumps Präsidentschaft, da die Amtsenthebungsuntersuchung schnell voranschreitet.

Der Präsident und die First Lady unternahmen in der Weihnachtsnacht im vergangenen Jahr eine ähnliche Reise in den Irak – das erste Mal in eine aktive Konfliktzone.

Vizepräsident Mike Pence besuchte diese Woche auch Truppen im Irak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.